26.04.2016, 08:56 Uhr

Pollmann Austria erweitert seine Produktionshalle mit Leyrer + Graf

Robert Pollmann, Herbert Auer, Erwin Negeli, Rainer Hobiger, Peter Ullrich, Arnold Tobolka, Markus Pollmann, BH Günter Stöger, Dietmar Schimmel, Christian Zwettler, Bgm. Ernst Herynek und Christian Schreiberhuber. (Foto: privat)
GMÜND/KARLSTEIN. Mit dem traditionellen Spatenstich erfolgte der Startschuss für den Bau einer neuen Produktionshalle mit 1.220 m² der Firma Pollmann Austria in Karlstein durch Leyrer + Graf. Das Investitionsvolumen für das Bauprojekt beträgt 3,5 Mio. Euro.

Langjährige Beziehung

Leyrer + Graf und Pollmann verbindet schon eine langjährige „Baubeziehung“ und in den letzten Jahren erfolgten immer wieder Sanierungen, Umbauten und Zubauten, wie neue Lagerhallen, ein Büro-Zubau, ein Verbindungsgang zwischen den Gebäuden und Sanierungsarbeiten an Außenanlagen.
Das bislang größte Projekt der gemeinsamen Geschäftsbeziehung ist nun der Neubau der Produktionshalle, welche aus einer Stahlbeton-Fertigteilkonstruktion (Hohlwände und Träger bzw. Säulen aus Fertigteil) und einer Shed-Dachkonstruktion mittels Stahlfachwerken und einem darüber liegenden Foliendach besteht. Um eine fachgerechte Fundierung auf dem vorgefundenen Untergrund zu gewährleisten, wurden Mikropfähle zum tragfähigen Boden gebohrt, auf denen die Fundamente für die Halle aufliegen. Die Außenfassade wird mit geschäumten Paneelen verkleidet.
Leyrer + Graf wurde mit der gesamten Planung (Einreich-, Polier- und Detailplanung inkl. Statik) und der Ausführung als Generalunternehmer beauftragt.
Die neue Produktionshalle beinhaltet einen Produktionsbereich samt Lager, einen Technikbereich samt Trafoanlage, einen zweigeschossigen Bürobereich sowie Aufenthalts- und Sanitärräume für Mitarbeiter.

Der offizielle Baubeginn erfolgte bereits am 14. 03. und die Fertigstellung der Bauarbeiten ist für 30.09.2016 geplant.

„Wir sind sehr stolz, dass wir die Firma Pollmann zu unseren langjährigen Kunden zählen dürfen und immer wieder für die bauliche Weiterentwicklung des Standortes beauftragt werden. Eine auf Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung basierende Bauabwicklung garantiert das Erreichen des gewünschten Zieles und somit auch den Erfolg beider Unternehmen“, so BM Ing. Peter Ullrich, Geschäftsführer Hochbau Leyrer + Graf.
„Ich freue mich sehr auf dieses spannende Projekt, vor allem die Herstellung der Fertigteilkonstruktionen mit Wandhöhen bis zu 13 m wird eine besondere Herausforderung, der wir uns gerne stellen“, so Bauleiter Ing. Gernot Meyer.
Die Inbetriebnahme der neuen Produktionshalle erfolgt Anfang 2017 und dann produziert Pollmann Austria seine elektromechanischen Präzisions-Bauteile auf einer Gesamthallenfläche von über 17.500 m².
Bis 2019 wird der komplette Ausbau aller Anlagen abgeschlossen sein.

Allgemeine Informationen zum Unternehmen:

Leyrer + Graf zählt mit einem Jahresumsatz von über 230 Millionen Euro und über 1.700 Mitarbeitern an insgesamt 15 Standorten in Österreich und Tschechien zu den führenden österreichischen Bauunternehmen. Das Familienunternehmen, 1926 von DI Anton Leyrer gegründet, steht seit 1964 im Besitz und unter der Führung der Familie Graf.
Die Vielseitigkeit und am Menschen orientierte Unternehmenskultur, die sich auf hohe Werte wie Wertschätzung, Vertrauen, Teamgeist, Eigenverantwortung und Verlässlichkeit stützt, ist der Schlüssel zum Erfolg.
Die Kernbereiche liegen im Hochbau, im Tiefbau, in der Holztechnik sowie in der Elektrotechnik. Dabei erstreckt sich unser Leistungsspektrum von kleinen, privaten Aufträgen bis hin zu anspruchsvollen Großprojekten - auch als General- oder Totalunternehmer.
Neben der Bauabwicklung sind wir auch in der Projektentwicklung und Planung tätig und wir verfügen über große Erfahrung in der Durchführung von Public-Private-Partnership-Projekten.


Am Bild: Ing. Robert Pollmann (Eigentümer), Dipl.-Ing. (FH) Herbert Auer (CEO Pollmann International), Ing. Erwin Negeli, ABM (CEO Pollmann Austria), Rainer Hobiger, BSc (Projektleiter Pollmann), BM Ing. Peter Ullrich (Geschäftsführer Hochbau Leyrer + Graf), Ing. Arnold Tobolka (Abteilungsleiter Hochbau Gmünd Leyrer + Graf), Ing. Markus Pollmann (Eigentümer), BH Mag. Günter Stöger (Bezirkshauptmann Waidhofen/Thaya), Mag. Dietmar Schimmel (Bezirksstellenleiter Wirtschaftskammer), Ing. Christian Zwettler, MSc (Projektleiter Pollmann), Bgm. Ernst Herynek (Bürgermeister Karlstein) und Ing. Mag. Christian Schreiberhuber (CFO Pollmann International)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.