04.05.2016, 11:35 Uhr

Die Eisheiligen

Die moderne Meteorologie spricht von einem Kampf der Luftmassen, der für diese Zeit typisch ist. Daher gibt es immer wieder Kaltlufteinbrüche, eben die Eismänner. Nach alten Wetterbeobachtungen geschieht dies etwa Mitte Mai. Vom 11. – 14. Mai sind die Tage der Eismänner. Sie waren Bischöfe und Märtyrer. Am 15. Mai schließt sich die „kalte Sopherl“ an. In der Verehrung der Heiligen Sophie von Rom findet sich auch immer wieder die Legende um Sophia von Mailand und ihre Töchter. Eine Darstellung aus dem 15. Jahrhundert ist im Wiener Stephansdom zu sehen. Auch auf orthodoxen Ikonen wird Sophia häufig dargestellt. Sophia wird gegen Spätfröste und für das Gedeihen der Feldfrüchte angerufen.



Lustige Wettersprüche:

Pankrazi, Servazi, Bonifazi
Sind drei frostige Bazi,
und zum Schluß fehlt nie
die kalte Sophie.

Pankraz und Servaz sind zwei Brüder
was der Frühling gebracht, zerstören sie
wieder.

Pankrazius hält den Nacken steif,
sein Harnisch klirrt vor Frost und Eis.

Der Mai ist zum Wonnemonat erkoren,
hat aber den Reif noch hinter den Ohren.

Dieses Jahr haben die Kälteeinbrüche leider schon verfrüht stattgefunden und einen großen Schaden angerichtet.
4
2
3
19
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentareausblenden
86.765
Heinrich Moser aus Ottakring | 04.05.2016 | 11:39   Melden
1.661
Otto Windisch aus Graz-Umgebung | 04.05.2016 | 11:57   Melden
55.160
Ferdinand Reindl aus Braunau | 04.05.2016 | 12:17   Melden
14.152
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 04.05.2016 | 12:45   Melden
160.243
Alois Fischer aus Liesing | 04.05.2016 | 14:02   Melden
9.392
Brigitte Katzensteiner aus Liezen | 04.05.2016 | 16:41   Melden
17.013
Petra Maldet aus Neunkirchen | 04.05.2016 | 17:40   Melden
1.527
Elfriede Endlweber aus Graz-Umgebung | 05.05.2016 | 01:26   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.