03.05.2016, 14:27 Uhr

Dobl-Zwaring: Fusions-Gemeinde im Aufschwung

Der Spiel- und Aktivpark nahe des Sportplatzes von Dobl wird am 15. Mai offiziell seiner Bestimmung übergeben. (Foto: clicksandshots.com)

Neuer Motorikpark und Ansiedlung von Gewerbebetrieben beleben die Kommune Dobl-Zwaring.

Sie war nach einigen Turbulenzen im Vorfeld der Gemeindestrukturreform eine der Vorbild-Gemeinden in Sachen Fusion. Dobl-Zwaring gilt heute als geeint und aufstrebend, eine Kommune mit Weitblick. Vor allem der Gewerbepark im Westen des Ortes ist einem immer größeren Zuzug ausgesetzt. Das freut natürlich den Bürgermeister Anton Weber: "Wir sind eine aufstrebende Gemeinde im Kainachtal. Unser Ziel ist die Erweiterung des Gewerbeparks." Aber auch die Bewohner der 3.445-Seelen-Gemeinde kommen bei den Zukunftsplänen nicht zu kurz. Ein eigener Spiel- und Aktivpark steht kurz vor der Fertigstellung. Für das Projekt nahe des Sportplatzes wurden von der Gemeinde und der Aktion "Gesunde Gemeinde" des Landes rund 30.000 Euro in die Hand genommen. Die Arbeiten dafür wurden rein durch Gemeinde-Arbeiter durchgeführt. Der Park wird am Pfingstsonntag, 15. Mai 2016, um 10 Uhr im Rahmen eines Festaktes seiner Bestimmung übergeben werden.

Viele Vereine im Ort
"Eine Besonderheit ist die gute Vereinstätigkeit der einzelnen Vereine, wo die Bevölkerung verschiedenste Möglichkeiten hat, sich zu beteiligen und somit die Vereine einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen, sportlichen und gesellschaftlichen Jahreslauf beitragen", freut sich der Ortschef über die rege Vereinstätigkeit in seiner Gemeinde. Das nächste große Projekt ist der Schulumbau im Ortsteil Zwaring. Eine Ganztagesklasse wird hier Platz finden. Bis zum Schulbeginn im Herbst sollen diese Arbeiten abgeschlossen sein. Alois Lipp

Hier geht's zum gesamten Thema!

Resel Gerhard Stuckateur - 25 Jahre Erfahrung als Stuckateur
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.