29.04.2016, 09:18 Uhr

Gibt es einen Weg aus der Burn-out Falle?

Burn-out ist nicht nur ein kurzer Zustand, sondern ein anhaltender geistiger, psychischer und physischer Erschöpfungszustand.

Diese Krankheit entwickelt sich in einem schleichendem Prozess, der sich über Monate oder sogar Jahre hinwegziehen kann.

Besonders gefährdet sind Personen die an sich selbst hohe Ansprüche stellen, also perfektionistisch veranlagt sind und noch dazu die Signale ihres Körpers nicht ausreichend wahrnehmen.

1. Gönnen sie sich Pausen
Regelmäßige Ruhezeiten von 5-20 min. Handy ausschalten, Zeitung weglegen.

2. Zeit für sich selber
Versuchen sie einen Weg zu finden, Arbeit und Freizeit in Einklang zu bringen. Finden sie heraus was für sie als Ausgleich dient. Für den einen ist es Sport, für den anderen Hobby´s wie z.B. malen oder basteln.

3. Bewusste Ernährung
Leichte Kost, viel Trinken, saisonale und heimische Produkte bevorzugen.

4. Bewegung
Der Sport soll nicht als zusätzlicher Stressfaktor wahrgenommen werden. Finden sie in dem vielfältigen Sportangebot der heutigen Zeit, dass für sie passende.

5. Prioritäten
Überlegen sie was jetzt wirklich wichtig ist, entwickeln sie einen Ablaufplan. Niemand kann alles gleichzeitig schaffen. Vergleichen sie sich nicht mit anderen.

6. Hilfe suchen
Sollte ihnen auffallen, dass sie aus dem Strudel nicht mehr alleine herauskommen, dann scheuen sie sich nicht, professionelle Hilfe bei einem Lebens-und Sozialberater, oder bei Ihrem Arzt zu suchen.

Alles Liebe Alexandra
0
2 Kommentareausblenden
1.092
Daniela Hofer aus Wieden | 17.06.2016 | 19:49   Melden
46
Alexandra Di Silvio aus Graz-Umgebung | 18.06.2016 | 08:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.