24.05.2016, 17:00 Uhr

Kalsdorf: 1000 Besucher beim Harmonika-Preisträgerkonzert

Die Musikschullehrer Robert Hafner und Christian Hartl organisierten den 9. Josef Peyer-Wettbewerb.
310 Teilnehmer am Josef Peyer-Wettbewerb machten Kalsdorf zum österreichweiten Zentrum der Volksmusik. Über 1.000 Zuhörer verfolgten das Konzert der Preisträger und applaudierten den Gewinnern in den Wertungsklassen der Harmonikasolisten und Volksmusikensembles. Eröffnet wurde das Megakonzert vom Bläserensemble der Musikschule Kalsdorf.

Der nur alle zwei Jahre stattfindende Wettbewerb geht auf den Komponisten Josef Peyer, einer 1994 verstorbenen herausragenden Persönlichkeit auf der steirischen Harmonika zurück. Den Gewinnern in 14 Kategorien gratulierten LTAbg. Oliver Wieser und Kalsdorfs Bgm. Ursula Rauch. Der nächste Peyer-Wettbewerb findet 2018 in Bad Aussee statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.