06.04.2016, 00:00 Uhr

Medaillenregen für Pinguine

Im Wettlauf gegen die Stoppuhr flitzten die jungen Pinguine mit der Luftmatratze über das Wasser.
Schwimmen können ist lebenswichtig. 108 Kinder der Volksschulen Sankt Bartholomä, Deutschfeistritz, Gratkorn, Judendorf, Peggau, Schirning und Stiwoll bewiesen ihr Können beim Pinguin-Schwimmwettbewerb, der vom Österreichischen Jugendrotkreuz unter der Leitung von ÖJRK-Bezirksleiter Reinhard Koopmans und Dir. Martina Prasl organisiert wurde.

Tagesbeste im Einzelbewerb Brustschwimmen wurden Chiara Riemer und Daniel Prantl von der VS Deutschfeistritz. Der Pinguin-Cup erfolgte im Team. Hier absolvierten die Kinder eine Rettungsstaffel mit Ball und Luftmatratze. Die schnellsten Pinguine kommen von der VS Gratkorn 1, gefolgt von Judendorf und Peggau. Urkunden und Pokale überreichten Gratkorns GR Herbert Sommer und Tina Marbler von der Steiermärkischen Sparkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.