11.07.2016, 21:53 Uhr

ÖLRG`ler sammelte sich zum 2. Mal ins Guinnessbuch der Rekorde!

Der Berliner Polizist Andreas Skala, er ist Mitglied der Österreichischen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, wo er vom Dienstgrad Bundesrettungsrat ist, ist Bundesbeauftragter der ÖLRG - ÖBV für das Internationale Polizeikorps in Deutschland und für den Landesverband der ÖLRG von Berlin tätig. Er hat sich mit seiner Sammlerleidenschaft, Polizeimützen zusammen zu tragen, ins Buch der Rekorde gesammelt. Andreas Skala: „Ich habe vor 37 Jahren, im zarten Alter von 6 Jahren, angefangen mit einer Mütze meines verstorbenen Großvaters zu spielen ... so fing es an ... zuerst sammelte ich natürlich erstmal "alles" an Mützen und Kappen“.

Beim ersten Mal, im Jahr 2014 auf dem Weg ins Guinnessbuch der Rekorde, brachte er „sage und schreibe“ 2.293 Kopfbedeckungen zusammen und löste den bisherigen Rekordhalter ab. 2015/2016 wollte es der in Hennigsdorf bei Berlin wohnende und für die ÖLRG in Deutschland tätige nochmals wissen, ob seine gesammelten Schirmmützen aus aller Welt noch immer Rekordverdächtig sind. Vorsichtshalber hatte er in diesem verstrichenen Jahr noch einige Mützen, Kappen und Helme dazu gesammelt. Die Zertifizierung erfolgte im Juni diesen Jahres. Das Ausstelldatum des überreichten Weltrekord-Zertifikates ist das Datum des "eingereichten" Rekordversuches, also 31. Dezember 2015 und hier hatte man 2.534 Exemplare gezählt.

1989/90 erfolgte von den Polizeibeamten aus Berlin die Spezialisierung auf das Thema "Berlin" (Polizei und alliierte Vergangenheit) sowie internationale Polizei- und Militärkopfbedeckung. Skala sammelt zur Thematik „Berlin“ alles, soll heißen – Polizei, Feuerwehr, ehemaliges Ostberlin und Alliierte. Sonst beschäftigt er sich nur mit Polizeimützen! Aktuell, mit heutigen Tag, hat er 2.534 + 53 noch nicht mitgezählte Polizeikopfbedeckungen.

BRR. Andreas Skala ist mit einer Polizistin verheiratet und haben zusammen eine zehn Jährige Tochter. Ja, wie könnte es auch anders sein, die Sammelleidenschaft hat natürlich auch Gattin Gudrun und Tochter Annika Jule erwischt. Andreas sammelt gemeinsam mit seiner Tochter Polizeiabzeichen, egal ob Mützenabzeichen, Metallabzeichen, Schulterabzeichen oder Dienstgrade.

Von Österreich besitzt der 43-Jährige über 20 verschiedene Varianten der alten Bundespolizei, der Gendarmerie und der Landespolizei. Skala dazu: „Mir fehlt nur noch die Mütze vom Landespolizeipräsidenten (Generalsicherheitsdirektor) nebst Dienstgradabzeichen!“

Besonderheiten sind schwierig zu bekommen gesteht der Sammler ein. Aber trotzdem ist er stolz, Besitzer einer Polizeimütze des Vatikans zu sein, die Mütze des letzten Präsidenten der Volkspolizei Ost-Berlins, Generalmajor Dirk Bachmann, samt Uniform zu haben und die Kappe von Gail Halvorsen, dem berühmten Rosinenbomber-Piloten sein eigen nennen. Andreas Skala abschließend: „Ich habe immer Interesse an ausländischen Sammlertreffen. Ich selbst war mit Familie schon einmal in Wien beim Sammlertreffen der APICA“.

ÖLRG-Präsident BRR. Davy Koller konnte den Rekordhalter in Berlin persönlich gratulieren und ist Stolz, so einen engagierten Funktionär in den Reihen zu haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.