08.03.2016, 14:30 Uhr

Schräge Marlene, großartige Strauss

Schauspielerin Ursula Strauss ehrte in Gratwein die Leinwandlegende Marlene Dietrich. (Foto: Gottfried Reyer)

Schauspielerin Ursula Strauss in Gratwein-Straßengel.

GRATWEIN-STRASSENGEL. Einen fulminanten Abend bescherte eine Kooperation des Kulturvereins K3 mit der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel: Gemeinsam holte man die Schauspielerin Ursula Strauss, kongenial unterstützt von den Musikern Matthias Bartolomey und Klemens Bittmann, auf die Bühne der Gratweiner Mehrzweckhalle.
„Super komponiert und fabelhaft gespielt“ – so urteilte der eben von uns gegangene Nikolaus Harnoncourt über das Duo, das mit Violoncello, Violine und Mandola alle Genregrenzen sprengt.
Unglaublich war die Intensität, mit der Ursula Strauss Passagen aus der Biographie der Marlene Dietrich, geschrieben von deren Tochter Maria Riva, las. Als sie dann auch noch zum Gesangsmikro griff und Klassiker wie „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ oder „Sag mir, wo die Blumen sind“ interpretierte, wusste man: Diese Frau ist ein echter Star und dankte es mit Standing Ovations. Umso schöner, dass sich die 41-jährige Trägerin des österreichischen Filmpreises noch besonders viel Zeit für Fotos, Autogramme und gemütliche Plaudereien mit dem Publikum nahm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.