23.09.2016, 16:07 Uhr

STABAT MATER FURIOSA - ein szenischer Monolog gegen Krieg, Gewalt und Hass

Wann? 30.09.2016 20:00 Uhr

Wo? Literaturhaus, Nestelbach bei Graz AT
Nestelbach bei Graz: Literaturhaus | Der französische Autor Jean-Pierre Siméon hat mit seinem Werk "Stabat Mater Furiosa" ein faszinierendes Werk gegen Krieg, Gewalt und Fremdenhass geschrieben. Und gegen alle, die Krieg und Hass schüren. Eine Frau - Mutter, Tochter, Schwester - erhebt sich gegen den Mann des Krieges, die Männer des Krieges, die Väter, Söhne und Brüder, und schleudert diesen ihr "nein!" entgegen. In der deutschsprachigen Erstaufführung wird dieses Werk am Freitag, 30. September und am Samstag, 1. Oktober 2016, jeweils um 20 Uhr, im Literaturhaus Graz mit Gabriele Köhlmeier als Protagonistin gezeigt. Ein sowohl poetisch wie auch politisch höchst ansprechendes Stück Theater, das man(n) unbedingt gesehen haben sollte.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.