18.05.2016, 00:00 Uhr

Flohmarkt des ÖKB Gratwein

Beim Flohmarkt des ÖKB Gratwein gab es so manche Liebhaberstücke mit Geschichte.
Zu Pfingsten veranstaltete der ÖKB Gratwein seinen Flohmarkt, der sich Großteils als Kunst- und Antiquitätenmarkt entpuppte. Alte Uhren aus Urgroßvaters Zeiten, Silberschmuck sowie Bronzearbeiten des 2006 verstorbenen Bildhauers Erwin Huber, einem der bedeutendsten steirischen Künstler der Moderne, waren dort zu finden. Höhepunkt für die Kinder war das Ponyreiten, zum Dämmerschoppen spielten die Grillkogler auf. ÖKB-Obmann Martin Leitner begrüßte u.a. Doris Dirnberger und Maria Grill vom Gemeindevorstand Gratwein-Straßengel sowie Abordnungen des Kameradschaftsbundes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.