25.05.2016, 00:00 Uhr

Gratwein-Straßengel: Rüsthaus- und Musikheimsegnung

LHStv. Michael Schickhofer mit Feuerwehrkommandant HBI Manfred Hausegger und dem Obmann des Feuerwehr-Musikvereins Manfred Hess. (Foto: Höfler)
Die Feuerwehr und die Musikkapelle von Eisbach-Rein verbindet eine lange Tradition. Vor 60 Jahren hatte die Musikkapelle aus Spargründen die alten Feuerwehruniformen zu ihrem Markenzeichen gemacht. Seit Sonntag verbindet die beiden Vereine auch ein neues Dach. Das bestehende Rüsthaus wurde umgebaut und mit einem zweigeschossigen Neubau erweitert. Im Erdgeschoss hat die Feuerwehr ihren Kommando-, Technik- und Lagerraum sowie die Fahrzeughalle, im Obergeschoss der Musikverein einen modernen Probe- und Aufenthaltsraum.

Pater Philipp Helm segnete das neue Gebäude in Gratwein-Straßengel. Mit den Musikern und Feuerwehrkameraden feierten Bgm. Harald Mulle, LHStv. Michael Schickhofer, Klubobfrau Barbara Eibinger, zahlreiche Vereinsobleute und die Edelseer, die beim anschließenden Frühschoppen aufspielten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.