07.06.2016, 10:14 Uhr

Neues Kraftwerk in Frohnleiten

Zwischen 2013 und 2015 wurden 42,5 Millionen Euro in das Wasserkraftwerk investiert. (Foto: mas)

Zwei Jahre Revitalisierung und 42 Mio. Euro Investitionen in Ökostrom.

FROHNLEITEN. Rund 42 Millionen Euro wurden investiert, um gut 14.300 Haushalte mit Ökostrom zu versorgen. Die seit 1925 bestehende Anlage wurde seit 2013 rundumerneuert und vorige Woche im Beisein der Landes- und Lokalpolitik offiziell eröffnet. „Als Stromerzeuger aus steirischer Wasserkraft erreichen wir eine hohe Wertschöpfung für die Region. Wo immer möglich, haben wir beim Umbau mit steirischen Unternehmen zusammengearbeitet", sagt Geschäftsführer Philipp Rehulka vom neuen Stromlieferanten 'MeinAlpenStrom'. Der Standort in Frohnleiten sei besonders günstig: Zwei Turbinen machen eine Produktionsmenge von 50 Gigawattstunden und eine Leistung von 9,9 Megawattstunden möglich. Dabei hat das Unternehmen auf ökologische Maßnahmen gesetzt, indem eine Fischaufstiegshilfe und ein Amphibienbiotop errichtet wurden. "Der Gedanke, durch Wasserkraft gewissermaßen 'den Strom zum Strom zu machen', war für uns ein logischer Schritt", so CEO der Prinzhorn Holding, Cord Prinzhorn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.