27.09.2016, 14:00 Uhr

Premstätten feierte Eröffnung von Kindergarten und Kinderkrippe

Kleine Kinder – großer Schlüssel. Bgm. Anton Scherbinek übergibt den Kindergarten symbolisch an Bernadette Latzka
Nach nur einem halben Jahr Bauzeit wurde im Zettlinger Ortsteil von Premstätten der Kindergartenzubau samt Kinderkrippe eröffnet. Der bestehende Kindergarten wurde saniert und dem Erscheinungsbild des Neubaus angepasst. Die Investitionskosten betragen zwei Mio. Euro, knapp 650.000 Euro davon steuerte das Land bei, das Projekt wurde von der Gemeinde schuldenfrei abgewickelt. „Kinder sind der Mittelpunkt in unserem Leben“ betont Bgm. Anton Scherbinek in seiner Festrede. 70 Kinder werden hier von Kindergartenleiterin Bernadette Latzka und ihrem Team liebevoll betreut. Zur Eröffnung spielte die Marktmusik Unterpremstätten-Zettling unter der Leitung von Obmann Markus Kogler. Mit den Premstättern feierten Clubobfrau Barbara Eibinger-Miedl, NAbg. Elisabeth Großmann, die Bürgermeister der Nachbargemeinden Erich Gosch/Feldkirchen, Anton Weber/Dobl-Zwaring und Josef Niggas/Lannach, Pfarrer Norbert Glaser, Architekt Axel Kos, Vzbgm. Ingrid Baumhackl und Gerhard Gangl vom Gemeindevorstand sowie zahlreiche Vereinsobleute, Eltern und Bauausführende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.