17.05.2016, 19:52 Uhr

Singen und Spielen, so richtig Wohlfühlen

Die Wengerboch Musi aus dem Pongau bzw. Bayern sorgte für feinsten Saitenklang
Der Volksmusikabend der Reihe Steirische Sänger- und Musikantentreffen in der voll besetzten Mehrzweckhalle in Kumberg stand ganz unter dem Motto „Singen und Spielen - so richtig Wohlfühlen“. Die Hartl Musi aus Eisenerz, das Ambrosi Quartett aus Stallhofen, die Kumberger Tanzlmusi, Die Wengerboch Musi aus Salzburg bzw. Bayern, die Schnodabix’n, Matthias Anhofer und der Harmonikawettbewerbskandidat Rene Waidacher aus Peggau sorgten für Sang und Klang und der Mundartdichter Fritz Reiterer aus Weiz las Mundartgedichte aus eigener Feder. Durch das Programm führte Karl Lenz.
Der Abend wurde für den ORF aufgezeichnet. Der Mitschnitt wird am 15. Juni von 20.04 bis 22 Uhr in der Sendung „Klingende Steiermark“ auf Radio Steiermark gesendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.