02.08.2016, 21:21 Uhr

Statement einer Überlebenden

Wann? 11.11.2016 bis 15.11.2016

Wo? NMS Eggersdorf bei Graz, 8063 Eggersdorf bei Graz AT
Eggersdorf bei Graz: NMS Eggersdorf bei Graz | „Da denkt man: ‚Die haben alle sterben müssen, jetzt musst du auch sterben. ‘“
Frieda Horvath, Linz, Sintiza, Überlebende des KZ Auschwitz-Birkenau.

Die Ausstellung "Die vergessenen Opfer der NS-Zeit" die vom 7. bis zum 11. November 2016 in der NMS und der Polytechnischen Schule in Eggersdorf bei Graz gezeigt wird, führt den Schülerinnen und Schülern die Schrecknisse der NS-Zeit vor Augen.

In Verbindung mit der Ausstellung organisiert der Verein Lila Winkel für die Schülerinnen und Schüler beider Schulen auch ein Zeitzeugen Gespräch mit der vom Bundesministerium für Unterricht anerkannten Zeitzeugin Hermine Liska.

Als Einleitung dieser besonderen zwei Geschichtestunden wird jeweils die DVD "Hermine Liska - Erziehungsproblem eines Diktators" gezeigt. Sie führt den Jugendlichen vor Augen welchem extremen Gruppenzwang, dass von den Eltern weggerissene 11-Jährige Mädchen, in der Schule und in den Umerziehungsheimen ausgesetzt war.

Die Veranstaltung soll die Schülerinnen und Schülern ermutigen bei negativem Gruppenzwang NEIN zu sagen.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.