06.10.2016, 00:00 Uhr

Turmbau zu Hitzendorf

Die Bibliothek Hitzendorf verzeichnet einen Lese-Rekord und veranstaltet ein Lesefest. (Foto: BVÖ)
Einen sehr erfreulichen Rekord verzeichnet die Bibliothek Hitzendorf. 1.202 Kinder- und Jugendbücher wurden während der Sommerferien entlehnt, ein Beweis, dass die Jugend Lust auf Lesen hat. Neben den Jugendbuchklassikern „Das magische Baumhaus oder „Gregs Tagebuch“, zählt Bibliothekarin Doris Brunner „Die Zaubermädchen“, „Hanni und Nanni“ oder die „Haferhorde Bande“ zu den Lese-Sommerhits. Diese Lesefreude muss gefeiert werden, sagt Brunner und veranstaltet am 14. Oktober ein Lesefest. Treffpunkt ist um 15:00 Uhr in der Bibliothek. Dann startet ein Lesemarsch durch Hitzendorf mit Lesestation am Marktplatz. Sabine Schlick-Kummer erzählt dort für Groß und Klein, ihr Märchen von Frau Fichte und Herrn Fliegenpilz brachte die NMS Hitzendorf im Vorjahr zur Aufführung. Ein Turmbau wird verdeutlichen, wie viel Lesestoff in 1.202 Büchern steckt und zum Abschluss des Sommerlesens gibt es mit Bgm. Simone Schmiedtbauer eine Preisverlosung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.