14.05.2016, 18:23 Uhr

Kompetente Nachhilfe soll fair bezahlt werden

Stattegg: Möstl | Ich finde die Forderung der Arbeiterkammer, Nachhilfe
sollte gratis sein, falsch.
Maturanten, Studenten, Experten und Nachhilfelehrer haben Wissen in Fächern, in denen sie Nachhilfe anbieten und jeder, der etwas gut kann, sollte sein
Wissen verkaufen dürfen zu einem fairen Preis für ein Nebeneinkommen.
Als Eltern sollten Sie Nachhilfe fair bezahlen und die Nachhilfelehrer belohnen, wenn Ihr Kind oder Ihr Jugendlicher sich stark verbessert hat oder die
Prüfung oder Nachprüfung oder Matura mit Hilfe geschafft hat.
Ich gebe seit vielen Jahren Nachhilfe, vor allem in Latein und Mathematik, aber auch in Italienisch und Latein, Deutsch, Englisch und Französisch.
Wenn man einen Schüler motivieren kann, aktiv mitzulernen, schafft jeder die Prüfung mit ein paar Stunden Unterstützung.
Und der Schüler, der Lehrer und auch die Eltern und Großeltern freuen sich, wenn der Schüler die Prüfung, Nachprüfung oder Matura bestanden hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.