13.09.2016, 11:08 Uhr

Eine Schinderei für 250 Teilnehmer in Hitzendorf

Auch Christoph Strasser fuhr beim Langstrecken-Radrennen in Hitzendorf in der 4er-Mixed-Staffel mit. (Foto: Lupi Spuma)
Rund 250 Teilnehmer waren vergangenes Wochenende beim 12/24-Stunden-Radrennen in Hitzendorf am Start. "Das war unsere erste Veranstaltung. Wir hatten viele gute Rückmeldungen", zeigt sich Organisator Jürgen Gruber mit dem Event, das unter dem Namen "Schinderei" über die Bühne ging, zufrieden. Die 24-Stunden-Einzelwertung konnte Rainer Steinberger für sich entscheiden. Das "Team Christoph Strasser" setzte sich in der 4er X-Teamwertung durch. Mit ihm im Team waren Katharina Machner, Georg Michl und Bernhard Fink. Von jedem Starter wanderten fünf Euro in den Spontanhilfefonds des Steirischen Roten Kreuzes. Dabei kamen 1.650 Euro zusammen. Diese wurden im Rahmen der Siegerehrung in der Kirschenhalle übergeben.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.