19.04.2016, 11:28 Uhr

Innozet-Future-Award wurde erstmals vergeben

Die Innozet-Future Award-Gewinner mit Wissenschaftslandesrat Christopher Drexler und Innozet-Geschäftsführer Gerhard Zehetner (Foto: geopho.com)
Zum ersten Mal wurde am Innovationszentrum für Innovation und Ethik in Haselsdorf-Tobelbad der Innozet-Award, der mit 1.000 Euro dotiert ist, vergeben. In Zusammenarbeit mit der FH Joanneum Graz wurden innovative Business-Konzepte der Studierenden von Wissenschaftslandesrat Christopher Drexler ausgezeichnet. "Eine zentrale Aufgabe der Hochschulen ist es, die Studierenden auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten. Dies funktioniert am besten, wenn Hochschulen mit Unternehmen kooperieren", sagte Drexler bei der Verleihung. Insgesamt zehn Gruppen des Studiengangs "Management internationale Geschäftsprozesse" waren an den Projekten beteiligt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.