16.06.2016, 13:49 Uhr

300 Trilliarden Sterne

Unsere Sonne ist eine von 300 Trilliarden Sternen
Graz: Schloss St. Martin | Im Houston Chronicle wurde über eine neuere Studie berichtet. Wie es hieß, könnte es „300 Trilliarden Sterne geben“. Weiter wurde gesagt: „Das ist eine 3 gefolgt von 23 Nullen.“

Sterne sind in Galaxien organisiert, von denen jede Milliarden oder sogar Billionen Sterne sowie viele Planeten enthält. Die meisten Galaxien bilden sogenannte Haufen und diese wiederum Superhaufen. Es herrscht im sichtbaren Universum nicht Chaos sondern Ordnung.

"Hebt eure Augen in die Höhe und seht. Wer hat diese Dinge erschaffen?", fragt Jesaja in dem nach ihm benannten Bibelbuch in Kapitel 40 im Vers 26.

Die gerechten Geistgeschöpfe und die Himmelskörper sind hervorragend organisiert, berichtet uns die Bibel (Daniel 7:10). Ist es da nicht naheliegend, dass Gott auch auf der Erde eine sichtbare Organisation benutzt, um die gute Botschaft vom Königreich bis an die Enden der Erde zu tragen?
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
2.799
Leopold Kleedorfer aus Weiz | 17.06.2016 | 12:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.