23.05.2016, 09:19 Uhr

Die Neffen von Tante Eleonor, 19. Mai 2016 in Graz

Die Neffen im Dom im Berg, 19. Mai 2016 (Foto: Meinrad Zeiler)
Graz: Dom im Berg |

Vergangenen Donnerstag fand ein Familientreffen der besonderen Art statt. Die so genannte "Neffenfamilie", nämlich die Fans der A-cappella-Band "Die Neffen von Tante Eleonor" traf sich im Dom im Berg. Dort gaben die vier Herren aus Kärnten und der Steiermark ein tolles und gut besuchtes Konzert.

Schwungvoll boten Christoph Murke, Christoph Schmid, Tommy Schmid und Marko Zeiler eigene Nummern und Coverversionen dar, darunter bekannte Hits wie Smoth Criminal (Michael Jackson), Kiss (Prince) oder Ich kenne nichts (Xavier Naidoo). Außerdem bewiesen sie durchaus komödiantisches Talent, weder Nachbars Rasenmäher noch die Tupperparty oder die Sadomaso-Szene blieben vor ihrem Spott verschont. Bandmitglied Tommy Schmid führte als Moderator mit viel Witz und Charme durch den Abend. Herausragend war die Performance jedoch in erster Linie durch den stimmgewaltigen Gesang. Die hohe Kopfstimme saß ebenso wie der Bass und das Beatboxing. Das war bestimmt kein leichtes Unterfangen, denn bei der Auswahl der Coverversionen haben die Neffen durchaus Selbstbewusstsein bewiesen und sich große Schuhe angezogen.

Alles in allem ein ausgesprochen unterhaltsamer Abend mit toller Musik, die sympathisch und mit scheinbar großer Leichtigkeit dargeboten wurde.

Tipp: Beim Murau International Music Festival am 26. August gibt es wieder eine Gelegenheit die Neffen live zu sehen.

Neugierig geworden? Hier gibts weitere Infos und Hörproben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.