31.07.2016, 00:12 Uhr

Fulminante La Strada Eröffnung: Chapeau!

Toller Auftakt: Die Künstler von Cirkus Cirkör zeigten eine fantastische Show. (Foto: Nikola Milatovic/La Strada)

Seit Freitag ist wieder ganz Graz Bühne. Den Auftakt machte die beeindruckende Akrobatikshow von Cirkus Cirkör in der Grazer Oper.

Es ist wieder diese Zeit im Jahr, auf den Grazer Straßen tut sich was – es wird gelacht, getanzt, gesungen und gestaunt. La Strada bietet bereits zum 19. Mal verschiedene Shows, indoor und outdoor, zum großen Teil auch bei freiem Eintritt. La Strada ist ein Publikumsmagnet und so war es kein Wunder, dass bei der Eröffnung in der Grazer Oper die Plätze heiß begehrt waren. Heuer eröffnete das Festival mit dem schwedischen Cirkus Cirkör und ihrer Show "Limits".

Grenzenlos

Grenzzäune, Rettungsboote, verlorene Kleidung – "Limits" hat die Fluchtbewegungen zum Thema und macht dem Zuschauer durch Projektion von Statistiken deutlich wie ernst die Lage der Flüchtlinge ist. Dieses Stück bietet aber mehr Grenzbilder, als jene die wir allgemein mit Grenzübergängen zwischen zwei Ländern verbinden. Grenzen hinsichtlich unseres Denkens und unserer Weltanschauung, aber insbesondere auch körperliche Grenzen, die es bei der Darbietung der Künstler jedoch nicht zu geben scheint.

Faszination Zirkus

Es wird eine fantastische Show geboten, die das Publikum fasziniert und fesselt. Wer schon seit längerer Zeit keinen Zirkus mehr besucht hat, sollte sich Cirkus Cirkör nicht entgehen lassen. Er bietet Akrobatik auf höchstem Niveau. Begleitet von beeindruckender Musik werden die Kernbotschaften des Stücks pointiert an den Zuschauer transportiert. Das Publikum dankt es mit zahlreichen spontanen Beifallsbekundungen und einem langen Schlussapplaus und bringt so seine Bewunderung für die Einzigartigkeit des Gebotenen zum Ausdruck.
Noch bis 06.08.2016 sind die Straßen und Plätze von Graz Bühne für die Kpnstler von La Strada. Insgesamt laden 120 Veranstaltungen zu einem besonderen Erlebnis ein.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.