02.10.2016, 20:03 Uhr

Griechisch Essen mit Genuss

Graz: Athina | Das "für unsere Gäste soll unser Restaurant eine griechische Oase im Zentrum von Graz sein um zu entspannen, genießen und sich wie im Urlaub zu fühlen" das ist das Motto des Restaurants Athina in der Leonhardstraße 32, 8010 Graz, bis jetzt noch ein Geheimtipp unter Liebhabern griechischer Küche. Das Ambiente ist gemütlich rustikal, die Bedienung freundlich. Der Service geht auch auf Extrawünsche ein. Eine Besonderheit für Grazer Verhältnisse ist die Frage ob man eine Karaffe Wasser unentgeltlich auf den Tisch stellen dürfe und diese wird ohne Weiteres immer wieder aufgefüllt. Die Speisekarte ist übersichtlich und die Gericht frisch zubereitet. Seit Kurzem gibt es Livemusik am Abend von Dienstag bis Donnerstag sowie Samstag und Sonntag von Christos Papadis am Piano.
Genießen kann man kalte wie warme Vorspeisen wobei der Psito Tiri (Schafskäse gegrillt in Alufolie mit Tomaten und Paprika) ein Gedicht ist, ebenso das Gyros welches mit blauem Zwiebel, Tsatziki und Pitabrot serviert wird. Der Nachtisch wie das Ekmek Kataifi (welches mit einer Haube aus Vanillecreme und Sahne mit gerösteten Mandelblättchen) und dem Giaourti Meli (griechischer Joghurt mit Honig und Nüssen) runden bei einem griechischen Kaffee (bei welchem man zwischen sehr Süß, weniger Süß oder ungesüßt die Wahl hat) das Essen ab. Der am Schluss kredenzte Uzo wird mit Extra Eis gereicht und ist von hervorragender Qualität.
Somit ist einem genussvollen Mittagessen oder Abendessen nichts im Wege. Der Chef begrüßt und verabschiedet seine Gäste persönlich. Damit ist der Wohlfühlfaktor dementsprechend hoch.
Wenn es eine Daumen hoch Bewertugn gäbe,hier würden 5 Daumen hoch angebracht sein :-)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.