05.10.2016, 10:31 Uhr

Jetzt schlägt's dreizehn

Wann? 13.10.2016 13:00 Uhr

Wo? Rathaus, Hauptplatz, 8010 Graz AT
Die Pionierinnengalerie im Grazer Rathaus wird zum Equal Pay Day erweitert. (Foto: Stadt Graz)
Graz: Rathaus |

Zum Equal Pay Day in Graz am 13. Oktober wird die Pionierinnengalerie im Grazer Rathaus um 14 weitere Vorreiterinnen erweitert.

Noch immer ist die Arbeit von Frauen weniger Wert als die Arbeit von Männern. Der Equal Pay Day ist der Tag, an dem Männer schon so viel verdient haben, wie Frauen noch bis zum Jahresende verdienen werden. In Graz fällt der Equal Pay Day heuer auf den 13. Oktober. Im Durchschnitt verdienen Grazerinnen damit um 21,6 Prozent weniger als Grazer.

Auch typische Frauenberufe werden schlechter bezahlt, als Berufe, in denen überwiegend Männer arbeiten. Trotzdem wählen viele Frauen ihren Beruf noch immer nach traditionellen Vorstellungen. Die häufigsten von Frauen gewählten Lehrberufe waren im vergangenen Jahr laut AMS Bürokauffrau, Friseurin und Einzelhandel.

Am 13. Oktober um 13 Uhr schlägt es endgültig dreizehn: Zum Equal Pay Day wird die Pionierinnengalerie im Rathaus um 14 weitere Vorreiterinnen erweitert. Bereits Anfang März 2015 wurden zwanzig Bilder von Grazer Pionierinnen im Gangbereich vor der BesucherInnengalerie des Gemeinderatssitzungssaals installiert. Vorurteile, Klischees und Geschlechterrollen erschweren interessierten Mädchen und Frauen den Einstieg in noch männerdominierte Berufe. Frauen, die mit Mut vorangegangen sind, ebnen ihnen den Weg. Denn noch Vieles muss erkämpft, entdeckt und geschaffen werden.

Rednerinnen & Beteiligte

Siegfried Nagl, Bürgermeister
Michael Ehmann, Stadtrat für Frauen und Gleichstellung
Lisa Rücker, Kulturstadträtin
Isabella Holzmann, Moderation

Ulrike Tropper, Musikalische Begleitung
Mona Camilla, Poetry Slam

Equal Pay Day 2016

Österreich: -22,36 Prozent 11. Oktober 2016
Steiermark: -23,54 Prozent 6. Oktober 2016
Graz: -21,6 Prozent 13. Oktober 2016

Einladung: PDF Download

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.