06.10.2016, 10:54 Uhr

Fernbus-Verbindung Graz – Wien boomt

Freut sich auf das neue Fernbusangebot: Ludwig Richard, Geschäftsführer der Dr. Richard Firmengruppe. (Foto: Dr. Richard)

Dr. Richard verstärkt jetzt Linie 096 von Graz nach Wien Westbahnhof.

Busfahren ist in. Das belegt schon die Tatsache, dass Dr. Richard im September rund 8.000 Fahrgäste von Graz nach Wien kutschiert hat – pro Woche! Nun reagiert man seitens des Busunternehmens auf die steigende Nachfrage. Mit 6. Oktober werden nun weitere zusätzliche Verbindungen auf der Linie 096 zwischen Graz (Haltestellen Girardigasse, Hauptbahnhof, Murpark) und Wien Westbahnhof eingeführt.

Vier neue Busse

Durch die Verdichtung entsteht nachmittags an Freitagen und Sonntagen teilweise ein Halbstunden-Intervall, an diesen Tagen sowie an Samstagen stehen jeweils zwischen 16 und 19 Verbindungen pro Richtung zur Verfügung. „Die Fernbusstrecke zwischen Graz und Wien ist seit dem Start im November letzten Jahres sehr stark ausgelastet. Es freut uns, dass wir damals als Vorreiter den Fernbusmarkt in Österreich eröffnet haben und für so viele Fahrgäste zu einem wichtigen Bestandteil des öffentlichen Verkehrs im Land geworden sind. Mit der Verdichtung der Strecke und vier neuen Bussen bleibt die Linie 096 eine günstige, attraktive Alternative zum Individualverkehr und wird den Ansprüchen unserer Kunden gerecht“, ist Ludwig Richard, Geschäftsführer der Dr. Richard Firmengruppe, stolz aufs neue Angebot.
Übrigens wird es heuer zu Silvester erstmals einen Sonderfahrplan geben, der für alle Nachtschwärmer deutlich nach Mitternacht Fahrtmöglichkeiten von Wien nach Graz oder in die Gegenrichtung bietet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.