24.08.2016, 09:34 Uhr

Lebensmärchen gehen online

Lisa Trattner und Eva Gießauf riefen Anfang des Jahres ihr Projekt "Lebensmaerchen" ins Leben. (Foto: Elisabeth Steinwidder)

Zwei Freundinnen greifen zur Feder und erzählen Ihre Lebensgeschichte.

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Das haben auch Lisa Trattner und Eva Gießauf herausgefunden, als sie ihr Non-Profit-Projekt "Lebensmaerchen" (siehe Infobox links) starteten und begannen, die Lebensgeschichten anderer Menschen auf ihrer Homepage niederzuschreiben. Die beiden Grazerinnen erfüllten sich damit einen Lebenstraum – den Traum vom Schreiben und Erzählen. "Vom 'ganz normalen Leben', von 'ganz normalen Menschen', Menschen wie du und ich. So 'normal', wie ein Lebensweg oder Schicksalsschlag nun einmal sein kann", schildert die 25-jährige Lisa Trattner mit strahlenden Augen.

Märchen gehen "online"
Veröffentlicht werden die Texte auf ihrer Homepage (www.lebensmaerchen.com), einem nun schon gar nicht mehr so kleinen Sammelsurium von Schicksalen und Lebensgeschichten, denen Dank der beiden Hobbyautorinnen endlich Aufmerksamkeit geschenkt wird. "Mit unserem Projekt appelieren wir für mehr Menschlichkeit. Viel zu selten schenken wir unseren Mitmenschen ein offenes Ohr", erklärt Eva Gießauf. "Dabei hat doch so gut wie jeder eine spannende Geschichte zu erzählen", sprudelt es aus der 26-jährigen Kinderbetreuerin.

Der größte Lohn
Das Feedback der Erzähler und Leser ist für die beiden Schreiberlinge dabei das Größte: "Dank "Lebensmaerchen" können wir unserer Leidenschaft nachgehen und anderen Menschen eine Freunde bereiten – das ist wohl der größte Lohn für die Arbeit, die wir in das Projekt investieren", so die beiden Freundinnen zufrieden.

Nähere Infos
"Lebensmaerchen" ist ein Non-Profit-Projekt von Lisa Trattner (25) und Eva Gießauf (26), die gemeinsam mit Raphaela Hemet (24), Madelaine Weber (25) und Wolfram Galter (33) wahre und vollkommen anonymisierte Lebensgeschichten auf ihrer Homepage www.lebensmaerchen.com veröffentlichen.
Und so schreiben sie Ihre Geschichte: Einfach per E-Mail (kontakt@lebensmaerchen.com) oder telefonisch unter 0681 2048 4209 kontaktieren und ein Treffen vereinbaren. Auch selbst-verfasste Geschichten werden natürlich gerne veröffentlicht. Vor Veröffentlichung des Textes wird dem Erzähler außerdem die Möglichkeit eingeräumt Änderungen vorzunehmen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.