14.09.2016, 07:00 Uhr

Wandern wie im Hochsommer

Zahlreiche Sportbegeisterte nahmen an der kostenlos geführten Tour von Gösting nach Thal teil. (Foto: ÖVP)

Der Andrang bei der ersten kostenlos geführten Tour war groß.

Der Start in die herbstliche Wandersaison ist mehr als gelungen. Bei der ersten vom Sportamt der Stadt Graz in Zusammenarbeit mit der WOCHE und dem Alpenverein Sektion Graz kostenlos geführten Tour im Grazer Berg- und Hügelland konnten zahlreiche sportbegeisterte Teilnehmer begrüßt werden.
Angeführt von Sportstadtrat Kurt Hohensinner, Alpenvereins-Schriftführer Günther Riegler sowie Alpenvereins-Mitglied Roswitha Tambour wanderte der Tross von der Bus-Endstation Gösting über die Ruine Gösting und entlang des "Plabutscher Kammes" nach Thal bei Graz. Nach einer gemütlichen Einkehr im Gasthaus Kreuzwirth erfolgte mit der Buslinie 48 der Rücktransport zum Ausgangspunkt.
Bereits am Sonntag, dem 25. September erfolgt mit der Tour zum Alpengarten Rannach der nächste große Höhepunkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.