21.09.2016, 06:00 Uhr

Ausflug zu einem echten Naturjuwel

Stadtrat Kurt Hohensinner und AV-Vorsitzender Helmut Kreuzwirth freuen sich auf die zweite kostenlos geführte Tour. (Foto: Stadt Graz/Foto Fischer)

Der Alpengarten Rannach ist das Ziel der zweiten kostenlos geführten Herbst-Wandertour.

Nur rund zwölf Kilometer vom Grazer Hauptplatz entfernt befindet sich ein nahezu vergessener Garten, der mit einer Vielfalt an Flora und Fauna aufwarten kann. Der Alpengarten Rannach ist kommenden Sonntag (25. September) auch das Ziel der zweiten, von der WOCHE in Kooperation mit dem Sportamt der Stadt Graz und der Alpenvereinssektion Graz organisierten Wanderung im Herbst.
Ausgangspunkt für die kostenlos geführte Tour mit schönem Ausblick auf das Grazer Bergland ist der Parkplatz neben dem St. Veiter Schlössl um zehn Uhr. Öffentlich kann die Buslinie 53E (Haltestelle St. Gotthard) gewählt werden. Die Wanderung führt anschließend über den Admonter Kogel am Bogenhof vorbei, ehe nach gut zweieinhalb Stunden der Alpengarten Rannach erreicht wird. Nach der Einkehr im Gasthaus Alpengarten geht es um den Schraußberg herum wieder in Richtung St. Veiter Schlössl zurück.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.