08.08.2016, 16:25 Uhr

Freiluftkino im Volksgarten

Das Publikum ist der Einladung der Jungen SPÖ in den Volksgarten gefolgt. (Foto: Junge Generation)

Die Junge SPÖ will den Park im Bezirk Lend für alle zugänglich machen.

Nachdem der Grazer Volksgarten in den letzten Jahren vor allem durch Drogen und Kriminalität auf sich aufmerksam machte, veranstalteten die "Sektion Mur" und die Roten Jugendorganisationen – bestehend aus der "Jungen Generation Steiermark", der "Sozialistischen Jugend Steiermark" und der "FSG-Jugend" – dort in der Vorwoche ein Freiluftkino bei freiem Eintritt, um den Park laut eigener Aussage "wieder für die breite Bevölkerung zugänglich zu machen". Gezeigt wurde der in Graz spielende Film "Das ewige Leben" nach einem Buch von Wolf Haase. „Wir dürfen unseren Volksgarten nicht kampflos aufgeben“, so Mustafa Durmus für die Veranstalter", so Mustafa Durmus, Vorsitzender der "Jungen Generation", über die Ortswahl.

Gut besucht

Obwohl die Veranstalter die bürokratischen Hürden im Vorfeld der Veranstaltung kritisierten, zeigten sie sich schließlich aufgrund der zahlreichen Besucher mit dem Kinoabend im Volksgarten zufrieden. „Unserer Einladung zum gratis Freiluftkino sind überraschend viele gefolgt, mit so einem Ansturm hätten selbst wir nicht gerechnet“, zeigte sich Durmus zufrieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.