24.03.2016, 08:00 Uhr

Wasserland Steiermark Preis

Sieger: David Steffelbauer und Markus Günther von der TU mit LR Johann Seitinger (Foto: Foto Frankl)
Im Rahmen des Weltwassertages am 22. März, der heuer den Themenschwerpunkt „Wasser & Jobs“ hatte, verlieh das Land Steiermark den "Wasserland Steiermark-Preis" in den Kategorien Wasserversorgung, Gewässerschutz, Hochwasserschutz, sowie Natur- und Erholungsraum Gewässer. Unter den Preisträgern war auch das Institut für Siedlungswasserwirtschaft der Technischen Universität Graz, das mit dem Projekt "AZM – Aktives Zustands Monitoring" in der Kategorie Wasserversorgung gewinnen konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.