28.07.2016, 08:41 Uhr

Ekrem Dag macht Schluss mit der Profikarriere

Stolze Bilanz: 125 Spiele absolvierte Ekrem Dag (r.) allein für Besiktas, wurde Meister und zwei Mal Pokalsieger. (Foto: GEPA)

Ekrem Dag würde die Karriere gerne im Unterhaus ausklingen lassen.

138 Partien für Gaziantepspor, 125 für Besiktas, 110 für Sturm und zuletzt 60 Spiele für Zweitligist Sanliurfaspor – die Karriere-Bilanz von Ekrem Dag kann sich zweifellos sehen lassen. "Highlight war sicher der Meistertitel mit Besiktas – unpackbar, was da in der Stadt los war", bekommt "Eki" beim Gedanken an die Meisterfeier jetzt noch Gänsehaut.
Nun zieht der zehnfache ÖFB-Teamspieler aber einen Schlussstrich unter seine Profikarriere und ist darum auch von der Türkei nach Österreich zurückgekommen. "Wenn ein gutes Angebot kommt, kann ich mir aber schon vorstellen, im steirischen Unterhaus noch weiterzuspielen – es sollte aber halt nicht allzu weit weg von Graz sein", sagt der inzwischen 35-jährige Verteidiger, der als aktuell vereinsloser Spieler ja auch noch nach Ende der Transferzeit verpflichtet werden kann.

"Die Türkei ist meine Heimat"

Die Türkei wird aber immer ein Teil im Leben des Familienvaters sein. "Wir haben unser Eisgeschäft zwar wegen der ausbleibenden Touristen verkauft, ich habe aber nach wie vor Immobilien in Istanbul, um die ich mich kümmern muss. Ich werde also weiter regelmäßig in die Türkei fliegen", stellt Dag klar. Auch, weil es für ihn eine echte Herzensangelegenheit ist: "Wenn ich irgendwo helfen kann, werde ich das gerne machen – die Türkei ist ja meine Heimat, so wie Österreich auch."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.