07.07.2016, 17:22 Uhr

Neue Outfits für steirische Radsportler

Radliebahber: Florian Moser, Michi Stelzl, Charly Temmel, Valentin Götzinger und Edi Hamedl (v.l.) (Foto: KK)

Der Grazer Radsportverband hat heute seine neuen Dressen für den A-Kader präsentiert.

Passend zum morgigen Auftakt der Österreich-Tour, die auch Station in Graz macht, hat der Landesradsportverband (LRV) Grund zur Freude. "Wir können erstmalig ein Teamdress für unseren A-Kader vorstellen", meinte LRV- Präsident Edi Hamedl stolz bei der Präsentation.

Jugend fördern

Die 15-jährigen Grazer Nachwuchssportler Valentin Götzinger und Michi Stelzl kamen auf ihren Rennrädern angefahren, um sich in den neuen grün-weißen Dressen zu zeigen. "Wir wollen den Nachwuchs im Radsport optimal fördern", erklärte Trainer Florian Moser vom Landesleistungszentrum. Neben einer passenden Ausrüstung soll dies noch viel weiter, hin zu einem optimalen Training und dem Einsatz bei internationalen Rennen führen. Auch Eismogul Charly Temmel ist mit an Bord und hat für das Sponsoring bereitwillig in die Tasche gegriffen, und dem Radsportverband bereits für die nächsten drei Jahre seine Unterstützung zugesichert. "Radfahren ist ein Sport, in dem sehr viel geleistet wird und der viel stärker gefördert gehört. Ich bin selbst Steirer und setze mich daher gerne für andere Steirer, in dem Fall unsere Radsportler, ein", so Temmel.

Visionäre Zukunft

Über 60 Radsportvereine zählt die Steiermark. "Daraus gilt es, die jungen Talente zu filtern und im Landesleistungszentrum auszubauen", sagt Hamedl. So forciert er auch eine Verlegung des Leistungszentrums von Deutschlandsberg in die Landeshauptstadt Graz. Ebenso wünscht er sich mehr Straßenrennen für die Steiermark. "Die Straße ist die Arena des Radsports", erklärt der Verbandspräsident. "Das fehlt uns hier noch ein bisschen." So ist laut Hamedl vor allem die Politik gefragt. "Wir brauchen mehr Aktivitäten im ganzen Bundesland. Mein Ziel ist es auch, das Altstadtkriterium wieder einzuführen", zeigt sich der Radsportliebhaber zuversichtlich.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.