12.04.2016, 17:39 Uhr

Schwimmteam Kruder Zirl bei der Int. Ströck ATUS Graz Trophy

Schwimmteam Kruder Zirl, Marco Sonntag, Romy Pabst, Aylin Cakir und Trainer Markus Senfter
Graz: Auster | Vom 8. - 10.4.2016 fand der wohl größte Schwimmevent in Österreich, das Ströck Meeting, vor der beeindruckenden Kulisse des Schwimmzentrums "Auster" in Graz statt. Die kleine Abordnung aus Zirl bestand aus drei SchwimmerInnen:

Marco Sonntag, der bereits einige Erfahrung bei so großen Events besitzt, Aylin Cakir und Romy Pabst. Bei den beiden jungen Athletinnen glänzten schon beim Einschwimmen die Augen, da sie sich die Bahn mit Lisa Zaiser (schwamm die IOC Norm über 200m Lagen und ist Teilnehmerin bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio) teilten.

Zum Sportlichen:
Marco Sonntag gewann zwei Bronzemedaillen in der Juniorenklasse, was jeweils den 5. Rang in der allgemeinen Klasse bedeutete. Obwohl anfänglich ein bisschen mit den Zeiten hadernd, konnte Marco zum Abschluss vollends überzeugen und schwamm auch zur Freude seines Trainers, Markus Senfter, einen neuen Tiroler-Juniorenrekord über 800 m Kraul in 8:44,43.

Aylin Cakir (Jahrgang 2005) und Romy Pabst (Jahrgang 2006), die in der Jahrgangswertung 2004 bis 2007 schwammen, konnten sich unter den Älteren gut behaupten. Romy gewann in ihrer Paradedisziplin Rücken zwei Goldmedaillen und darf sich über einen neuen Tiroler-Kinderrekord über 100 m Rücken in 1:23,95 freuen. Aylin belegte mit starken Zeiten in ihrer A-Lage Brust einen 5. und einen 6. Platz und rundete ihre tolle Leistung mit einem 5. Platz in 200 m Rücken ab.

Für die Tiroler Vereine wäre die Trainingsmöglichkeit in einer 50 m Schwimmhalle wünschenswert, um sich optimal auf so einen Bewerb vorzubereiten.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.