20.06.2016, 11:06 Uhr

Tolle Stimmung beim Benefizturnier in der Gruabn

Packendes Finale: Ekrem Dag (r.) & Co. mussten sich letztlich dem Team von WEMA knapp 1:2 geschlagen geben. (Foto: geopho.com)

Club Steiermark lud zum Benefizturnier in die Grazer Gruabn.

Die Gruabn – für alle schwarz-weißen Fußballfans eine Art Kultstätte und viel mehr als "nur" ein Stadion. Bis ins Jahr 1997 war der legendäre Sportplatz im Herzen von Jakomini die Heimstätte des SK Sturm. Beim Benefizturnier war’s also für die Ex-Sturm-Kicker wie Hannes Reinmayr, Arnold Wetl oder auch Ekrem Dag eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte.
Insgesamt zehn Mannschaften kämpften beim von Club-Steiermark-Chef Walter Hiesel organisierten Turnier um den Sieg. Wobei, gewonnen haben letztlich alle – am Ende wurde die stolze Summe von 5.415 Euro für den guten Zweck eingespielt. Der Großteil geht an eine alleinerziehende Grazerin, die damit vor der Delogierung bewahrt werden kann.
Den Sieg holte sich letztlich das Team von WEMA Finanzdienstleistungen – die von Geschäftsführer Gottfried Röck angeführte Truppe entschied das packende Finale gegen das Team der WOCHE (verstärkt durch Ekrem Dag, Ex-GAK-Regisseur Richi Wemmer und Mister Austria Philipp Knefz) mit 2:1 durch ein Goldtor in der allerletzten Sekunde.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.