22.09.2016, 21:23 Uhr

Tag der offenen Tür im ABZ

Graz: ABZ | Zum Tag der offenen Tür lud das Ausbildungszentrum des Landes Steiermark in Graz Andritz am Donnerstag den 22.09.2016
Dieses ABZ bietet seit Jahren eine besondere Möglichkeit der Berufsausbildung für Jugendliche bis 22 Jahren.
Die persönliche Begrüßung durch den Einrichtungsleiter, Herrn Mag. Dr. Manfred Lux sorgte vom Anfang an für eine familiäre Atmosphäre, was durch die Fröhlichkeit der Jugendlichen und die Freundlichkeit der MitarbeiterInnen bis zum Abend anhielt. An diesem wunderschönen Herbsttag wurde durch eine interessante Führung das ganze Gelände zu einem Tag der offenen Türen. Lehrwerkstätten für 8 verschiedene Berufsgruppen stehen den Jugendlichen zur Verfügung, alle diese Werkstätten waren zu besichtigen.
Angefangen von der Gärtnerei, über die Schlosserei und die Tischlerei gings in die Autowerkstatt, wo auch eine Lackiererei angeschlossen ist. Der Bereich Hauswirtschaft ist überall zwischendrin zu bemerken und in der Malerwerkstatt wurde gerade für eine Prüfung geübt. Aus hygienischen Gründen durften wir die Küche nur durchs Fenster besichtigen, dafür kam die Küche aber zu uns in den Garten. Mit einem vorzüglichen Buffet verwöhnten die MitarbeiterInnen der Gastronomie weit mehr als hundert Gäste.
Aber zum Staunen gab es überall genug. Die Gärtnerei hatte an allen Plätzen schönen Blumenschmuck angebracht. Vor der Schlosserei gab es einen kreativen Fahrradständer und drinnen wurden Maroniöfen gebaut. Bei den Malern durften wir Einblick in die Maltechniken erfahren und die Tischler stellten ihre Prüfungs-Werkstücke zur Begutachtung aus. Am Gang zur Lackiererei gibt es einen Golf, welchen jeder Lehrgang nach dem neuesten Modetrend lackiert.
Offen für Kunden ist das ABZ das ganze Jahr über. Ja, es ist möglich, dort sein Auto reparieren oder die Fenster des Hauses streichen zu lassen. Die Tischler renovieren alte Möbel und fertigen auch neue an. Auch Blumen und kleine Bastelarbeiten kann man käuflich erwerben. Auch die Küche kocht nicht nur für den eigenen Bedarf sondern ist auch für Catering-Aufträge offen.
Alle Werkstätten sind übrigens auf dem neuesten Stand der Technik und entsprechen allen Sicherheitsvorschriften.
So vieles mehr wäre zu erfahren an so einem Tag der offenen Tür, über die vielen Sportmöglichkeiten, das Internat und die Vermittlung sozialer Kompetenzen. Eingerahmt wurde dieser Tag von der Musikgruppe "Irrwurzla", welche im Hintergrund sanfte Töne erklingen lies.
http://www.soziales.steiermark.at/cms/ziel/4579739...
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.