30.09.2016, 16:31 Uhr

Volksbühne Pollham macht "Schluss mit lustig"

"Zehen-FKK": Nichte Josefa schimpft mit ihrem Onkel Matthias Pollheimer nicht nur wegen löchriger Socken.

Der Pollhamer Theaterverein zeigt diesen Oktober mit ordentlich viel Schmäh ihr neues Stück "Schluss mit lustig".

POLLHAM. "Zehen-FKK" nennt man das, wenn Matthias Pollhamer (Josef Hummer) mit löchrigen Socken in der Wohnung herumrennt. Auch der Schottenkilt darf nicht fehlen, die Unterwäsche ist übrigens weiß.

"Schluss mit lustig" heißt das neue Stück der Volksbühne Pollham und mit dem Spaß ist auch für Hauptfigur Matthias Pollhamer. Dafür sorgen seine Nichten Helma (Anita Rieder) und Josefa (Helga Aschauer), die das Lotterleben ihres Onkels endgültig satt. Eine Rundumbetreuerin, die Polin Radka (Sandra Riedl) soll sich von nun an um den gerissenen Rentner kümmern. Das Chaos ist perfekt, als dann noch Tochter Erna (Margit Schöberl-Braid), Freund Alfons (Adolf Mallinger), der dauerniesende Staubsaugervertreter Eugenius Swirl und Dorf-Gigolo Harry (Friedrich Moritz in einer Doppelrolle) sowie Harrys Blind Date Ludmilla (Aloisia Mallinger) mitmischen.

Der Schmäh ist noch nicht vorbei


Mit "Schluss mit lustig" ist der Spaß für die Volksbühne Pollham noch lange nicht vorbei. 1999 wurde der "Kulturverein Pollham für Theater und Brauchtum" unter Obmann Josef Hummer gegründet. Ein Jahr später kam bereits das erste Stück "Herztropfen" auf die Bühne. Der zwölfköpfige Verein weiß genau, wie er sein Publikum ködern kann: mit toller Schauspielleistung, passender Bühnenausstattung (von sedda Polstermöbel), rasanten Dialogen und natürlich viel Schmäh.

Wann & Wo


"Schluss mit lustig" wird im Pollhamerhof (Pollham 9) gezeigt: 21., 22., 25., 28., 29. Oktober um 20 Uhr, Sonntags, 23. und 30. Oktober um 15 Uhr.
Karten gibt es um 10 Euro bei Erika Aichlseder Tel. 07248/ 669 14 oder Tel. 0650/8112 006, erika.aichlseder@ctk.at
Infos auf www.volksbuehne-pollham.at


Alle Fotos: Mittermayr/BRS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.