20.09.2016, 14:50 Uhr

Aus für Grieskirchen scheint besiegelt

BEZIRKE. Die Bezirksbauernkammer in Grieskirchen wird wohl endgültig ihre Pforten schließen müssen. "Der Standort der Bezirksbauernkammer wird, trotz all unser Bemühungen in Grieskirchen, nicht gehalten werden können", gesteht der Bezirksbauernkammerobmann Martin Dammayr der BezirksRundschau. Das Personal in Grieskirchen, so der Chef der Bauernkammer, werde am neuen Standort in Wels komplett übernommen. "Die Stellen dort müssen natürlich aufgrund unserer Bedürfnisse in Grieskirchen aufgestockt werden", weiß Dammayr. Langfristig soll allerdings auch am Personal eingespart werden. Die Bezirksbauernkammer Eferding wird spätestens Anfang 2019 mit der Welser Filiale zusammengelegt. Grund für die Neustrukturierung der Dienststellen ist neben knappen Finanzmitteln die rückläufige Zahl an Betrieben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.