12.04.2016, 14:41 Uhr

Deutschkurs im Modegeschäft

Günther Punz (Kursleiter), Mag.a Olena Kaliuzhna (Ukraine), Urim Zeneli (Kosovo), Hedije Zeneli (Kosovo), Goran Spasenoski (Mazedonien), Sureerat Hattinger (Thailand), Martina Spasenoski (Mazedonien), Natakorn Weismann (Thailand), Aster Abebe-Feye (Äthiopien), Surapa Auinger (Thailand), Enikö Nagy (Ungarn), Antonija Vela (Kroatien), Nicole Bärlein (Verkäuferin Hohensinner), Mag.a Urszula Siudak (Polen), Cristine Kreuzer (Philippinen), Lejla Seferagic (Lehrling Hohensinner)
Grieskirchen: Hohensinner | Mit viel Begeisterung ging am Montag, 11. April, im renommierten Grieskirchner Damenmodengeschäft Hohensinner ein praxisnaher Deutschunterricht für eine Gruppe von Integrationswerbern über die Bühne. Die KursteilnehmerInnen des VHS-Deutschkurses B1 durften die in Kursabenden erlernten Verkaufsdialoge praktisch in dem Grieskirchner Vorzeigegeschäft umsetzen. Zwei Verkäuferinnen, nämlich Nicole Bärlein und Lehrling Lejla Seferagic, nahmen sich nach ihrer Dienstzeit wertschätzend und mit viel Geduld für die Integrationswerber Zeit, damit diese die erlernten Deutschkenntnisse auf sehr lebendige und ästhetisch ansprechende Art erproben konnten. Den Abschluss fand die „Deutschstunde“ in einer Modenschau und es war kein Wunder, dass einige Kursteilnehmer in dem reichhaltigen Angebot fündig wurden und mit einem erworbenen Kleidungsstück und voller Zufriedenheit die abendliche Unterrichtseinheit abrundeten.
„Schöne Kleider, nette Verkäuferinnen, tolles Geschäft, wir wünschen uns nur noch ein größeres Angebot für kleineren Größen“, resümierten einige asiatische Damen. Anmerkung: Die Damen aus Thailand und den Philippinen haben die Konfektionsgrößen 32 – 34!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.