29.04.2016, 11:46 Uhr

Grieskirchen: Hoch hinaus am Girls‘ Day

Montage eines Transparents mit Bauhofmitarbeiter Fritz Auer: Ein bisschen Mut gehört schon dazu, in luftiger Höhe zu arbeiten. Aber für Stefanie kein Problem, denn Höhenangst kennt sie nicht.

Unter dem Motto „Mädchen können mehr!“ fand heuer oberösterreichweit der 16. „Girl’s Day“ statt. Johanna Groissböck (St. Georgen), Stefanie Matzeneder (Weibern) und Leonie Höckner (Gunskirchen) blickten hinter die Kulissen der verschiedenen Einrichtungen der Stadtgemeinde Grieskirchen.

Bei ihrer Erkundungstour lernten sie den städtischen Bauhof, das Erholungsbad und das Schulzentrum kennen. Das Trio nutzte die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und im Arbeitsalltag viele technische Tätigkeiten in der Praxis auszuprobieren.

Dabei zeigten sich die jungen Damen nicht nur besonders interessiert an den vielschichtigen Aufgaben einer Gemeinde, sondern bewiesen auch viel Geschick bei der Bewältigung ihrer Aufgaben.

„Eine hervorragende Möglichkeit für Mädchen, technische Berufe kennen zu lernen und sich in der späteren Berufswahl zu orientieren“, ist Bürgermeisterin Maria Pachner vom Girls' Day überzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.