19.06.2016, 13:34 Uhr

Großalarm für die Einsatzkräfte in Wallern

Zu einer großangelegten Einsatzübung rückten 13 Feuerwehren, Rotes Kreuz und Polizei am 17. Juni zur Firma Sedda nach Wallern aus.
In der Näherei des Polstermöbelherstellers war ein Brand ausgebrochen, zahlreiche Personen galten in der stark verrauchten Halle als vermisst. Unter schweren Atemschutz wurden die Verletzten binnen kürzester Zeit gerettet und von den Rettungsteams versorgt. Durch einen massiven Löschangriff und den Einsatz von zwei Drehleitern war der Brand schnell gelöscht und das Übungsziel erreicht.
Insgesamt waren 160 Einsatzkräfte an der Übung beteiligt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.