18.04.2016, 15:59 Uhr

"Helfi"-Profis aus Michaelnbach

Die Michaelnbacher „Blitzhelfer“ mit ihrer Lehrerin Brigitte Zettelmayr, dürfen sich über die ausgezeichnete Leistung freuen. (Foto: NeuAug)

VS Michaelnbach siegte beim Jugendrotkreuz-Bezirkswettbewerb

BEZIRK. Beim "Helfi-Bewerb" des Jugendrotkreuzes (JRK) ging der Bezirksmeistertitel an das Team "Blitzhelfer" der VS Michaelnbach. Die Volksschüler meisterten den Bewerb mit 98,4 Prozent und übertrafen damit die Teams aus den Volksschulen Taufkirchen/Trattnach und St. Agatha. Diese drei Gruppen werden den Bezirk beim Landesbewerb am 11. Mai in Wels vertreten.

Aufgabe: Helfen


Beim "Helfi-Bewerb" galt es für die Schüler, acht verschiedene, realistisch dargestellte Notfallsituationen zu lösen. "Helfi" ist seit vielen Jahren ein Unterrichtsprinzip, das Kindern Ers-te Hilfe in kindgerechter Form näherbringt. Dabei lernen sie lebensrettende Sofortmaßnahmen, einfache Erste-Hilfe-Leistungen und natürlich umfassende Unfallverhütung im Rahmen des Sachunterrichts der Volksschule. Ihr Wissen können sie dann beim "Helfi-Bewerb" unter Beweis stellen, der seit 15 Jahren von der JRK in Grieskirchen durchgeführt wird. Heuer nahmen 14 Teams aus sechs verschiedenen Volksschulen des Schulbezirks Grieskirchen am Bewerb teil.

Übrigens: Ein Blick hinter die Kulissen des "Helfi-Bewerbs" gibt es hier!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.