11.06.2016, 12:13 Uhr

Jubiläumsfeier mit neuem Einsatzfahrzeug

Die Ehrengäste vor dem neuen Einsatzfahrzeug der FF Meggenhofen. Sitzend vlnr.: Alfred Voithofer sen., Josef Murauer, Wilfried Suchy, Reinhard Voithofer, Peter Oberlehner
MEGGENHOFEN. Zum 140. Geburtstag lud die FF Meggenhofen am Freitag, 10. Juni 2016 auf dem Dorfplatz zum Festakt ein.

Pünktlich zum Glockenschlag um 19 Uhr begann der Festakt. Kommandant Reinhard Voithofer konnte bei herrlichem Wetter 32 Gastfeuerwehren mit über 400 Kameraden begrüßen.
Neben der Gemeindebevölkerung und einer Vielzahl von Ehrengästen säumten ranghohe Ehrendienstgradträger die Festbühne.

Feuerwehr-Chronist Alfred Voithofer senior lies in kompakter Zusammenfassung die 140-jährige Feuerwehrgeschichte Meggenhofens Revue passieren.

Ein weiterer Anlass zum feiern bot das neue Einsatzfahrzeug. Der Logistik-Transporter wurde quasi von den Feuerwehrkameraden in 780 ehrenamtlichen Stunden auf die eigenen Einsatzbedürfnisse abgestimmt aufgebaut. Detaillierter Bericht vom Fahrzeug (wir berichteten).

Nach den geistlichen Worten des örtlichen Priesters Anthnoy Echechi und der Segnung des neuen LAST-Einsatzfahrzeuges, bat Kommandant Voithofer folgende Festredner ans Rednerpult: Bürgermeister Wilfried Suchy, Bezirkshauptmann Christoph Schweitzer, Bezirks-Feuerwehrkommandant Josef Murauer und Bundesrat Peter Oberlehner.

Für die musikalische Umrahmung und einen exakten Marschtakt sorgte die Musikkapelle Meggenhofen. Nach der Defilierung vor den Ehrengästen konnte der Festakt im Festzelt bei der Stockschützenhalle ihre Ende finden. Auch für alle Fußballbegeisterten wurde vorgesorgt, so konnte bei geselliger Kameradschaft das Eröffnungsspiel der Fußball-EM mit verfolgt werden.

Großes Festwochenende
Nach dem Geburtstagsfest am Freitag, steht der erste Feuerwehr-Leistungsbewerb des Bezirkes auf dem Samstags-Programm. Der Sonntag klingt dann mit einem Frühschoppen für die Gemeindebevölkerung aus.

Viele Fotos vom Festakt und tägliche Feuerwehr-NEWS aus dem gesamten Bezirk gibt es laufend auf der Bezirks-Feuerwehrhomepage unter www.bfk-grieskirchen.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.