06.10.2016, 07:54 Uhr

Kommentar: Vieles wird mit der Lehre möglich

(Foto: panthermedia_net - DOC-Photo/Fotolia)
"Was, du bist Lehrling?" – Noch immer reagieren manche etwas abwertend, wenn es um die Lehre geht. Die positiven Seiten sind aber rasch aufgezählt: Man lernt ein Handwerk, verdient Geld und steht schnell auf eigenen Beinen. Während früher die Entscheidung zwischen Ausbildung und Berufsreife zu treffen war, müssen sich Lehrlinge heutzutage nichts entgehen lassen. Dafür sorgen zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, die eine Lehre für viele junge Menschen wieder attraktiv machen. So lassen sich während der Ausbildungszeit problemlos die Matura oder ein Auslandspraktikum absolvieren. Karrierechancen und sogar ein Studium werden möglich. Fazit: Als Lehrling kann man genauso viel machen wie jemand, der eine höhere Schule absolviert hat.

Von unserer LehrlingsRedakteurin Anna Baumgartner

Einen Überblick über unsere LehrlingsRedakteure 2016 gibts hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.