22.09.2016, 07:38 Uhr

Mehr mit als gegen die Natur täte uns gut

Mein Kommenater der Woche zur LandwirtschaftsRundschau

Die meisten von uns sind Konsumenten. Tagein, tagaus stehen wir im Supermarkt vor der Wahl, nachdem uns bunte Prospekte dorthin gelockt haben. "Billig, alles billiger", heißt es darin. Allzu gerne greifen wir zu den Schnäppchen, sparen Geld, sind zufrieden. Gleichzeitig schimpfen wir über die Bauern, die immer mehr wollen. Jeder Handwerker, fast jeder Anbieter von Leistungen bestimmt seine Preise. Die Bauern können das meist nicht. Außer, sie klinken sich aus dem System aus, produzieren mit artgerechter Haltung gutes Fleisch und unterwerfen sich keinem Zwang. Nicht einfach, aber möglich. Diese Bauern sind es, die die Politik kritisieren, andere Wege suchen und auf Zuschüsse pfeifen. Ihr Problem ist, dass ihre Produkte, besser als Massenware, teurer sind und die Konsumenten diese Differenz nicht akzeptieren.

Zum Thema der Woche
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.