17.03.2016, 14:15 Uhr

„Müll-Erlebnistag“ des Umweltausschusses und der Neuen Mittelschule Bad Schallerbach

Die Schülerinnen und Schüler der NMS Bad Schallerbach mit Umweltausschussobmann Ing. Markus Brandlmayr und dem gesammelten Müll
Bad Schallerbach: Rathausplatz | Bereits zum fünften Mal fand heuer der „Müll-Erlebnistag“ des Umweltausschusses und der Neuen Mittelschule statt. Die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen sammelten im gesamten Gemeindegebiet unachtsam weggeworfenen Müll. Leider machte der Mitte März kurzfristig wieder eingefallene Winter eine ausgedehnte Müllsammlung unmöglich, es wurde aber trotzdem eine große Menge unachtsam weg geworfener Abfall aufgesammelt – eigentlich erschreckend. Vom weggeworfenen Verpackungspapier bis hin zu einem Gameboy und Elektronikschrott erstreckte sich dabei die Fundpalette.
Bevor die rund 30 Schülerinnen und Schüler ins Gemeindegebiet ausschwirrten, startete Umweltausschussobmann Ing. Markus Brandlmayr den Thementag mit einem Vortrag zum Thema Abfallvermeidung, Abfalltrennung und Recycling.
Ziel dieser Aktion ist es, den Jugendlichen das Bewusstsein zur Abfallvermeidung und zum richtigen Trennen und Entsorgen von Abfällen mit auf den Weg zu geben und zu festigen. Die Schülerinnen und Schüler waren jedenfalls begeistert bei der Sache.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.