19.08.2016, 09:49 Uhr

"Orte des Respekts": Grieskirchner Initiativen nominiert

Kulturen kommen zusammen: Der Verein Netzwerk Integration hält regelmäßig das "Begegnungscafé" ab. (Foto: Netzwerk Integration)

Beim Wettbewerb des Vereins Respekt.net steht das Zusammenleben verschiedener Kulturen im Mittelpunkt.

GRIESKIRCHEN (jmi). 62 Projekte sind dieses Jahr als "Orte des Respekts" nominiert. „Der Wettbewerb hat das Ziel, zum Mitmachen oder zur Nachahmung anzuregen und die Menschen hinter den Projekten auszuzeichnen, die ihr Engagement oft für selbstverständlich halten“, so Lena Doppel, geschäftsführende Präsidentin des Vereins Respekt.net. Unter den Nominierten finden sich drei Vereine und Projekte in Grieskirchen: der Verein Netzwerk Integration, "Mini Decki OÖ" und die gemeinsame Deutschklasse der Asylwerberkinder der NMS1 und NMS2. Bei "Mini Decki OÖ" werden wöchentlich Kuscheldecken für Flüchtlingskinder genäht und Bettwäsche mit Patchworkstoffen recycelt. "Eine Decke steht für Wärme, Geborgenheit, Besitz, Schutz, Heimat und Spiel", serklärt Initiatorin Sabine Maurer.
Damit Asylwerberkinder die notwendigen Sprachkenntnisse erwerben, kümmert man sich in den beiden Neuen Mittelschulen (NMS) in Grieskirchen. Neben dem Lernen mit Büchern und Hörbeispielen finden auch regelmäßig Austausch mit anderen Schulen statt. Für ausreichend Begegnungsmöglichkeiten zwischen Einheimischen und Asylwerbern sorgt auch der Verein Netzwerk Integration. Begegnungscafés sollen Vorurteile abbauen. Zudem organisiert der Verein Deutschkurse, rechtliche Beratung, Hilfestellung im Alltag sowie sozialmedizinische Betreuung.

Zur Sache


– Beim Bewerb "Orte des Respekts" werden Vereine und Initaitven gesucht, die das Zusammenleben positiv gestalten.
– Kriteriens sind: eine konkrete und positive Wirkung auf Gesellschaft und Zusammenleben, Nachhaltigkeit, Vorbildwirkung, Einbindung unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen, Gleichbehandlung von Menschen.
– 2016 sind österreichweit 449 Projekte nominiert, aus denen neun Landes- und ein Bundessieger hervorgeht.
Weitere Infos unter www.ortedesrespekts.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.