15.03.2016, 14:07 Uhr

Rund 201.000 Essen auf Rädern

Das Team von "Essen auf Rädern" betreut derzeit 36 Personen aus vier Gemeinden. (Foto: Josef Zahrhuber)

Seit 27 Jahren sorgt die Aktion "Essen auf Rädern" für Köstliches

GRIESKIRCHEN (jmi). Die Aktion "Essen auf Rädern" lässt sich als Vorzeigeprojekt bezeichnen. Initiiert wurde es von Kurt Niel und der Stadtgemeinde Grieskirchen (unter dem damaligen Bürgermeister Helmut Nimmervoll). Seit 27 Jahren kümmern sich ehrenamtliche Mitarbeiter um das leibliche Wohl betagter Menschen, die selber nicht mehr in der Lage sind zu kochen. Derzeit werden 36 Personen aus den Gemeinden Grieskirchen, Tollet, St. Georgen bei Grieskirchen und Taufkirchen an der Trattnach beliefert. Ein 16-köpfiges Team an Freiwilligen sorgt für Warmes und Köstliches. Das bedeutet auch jede Menge Arbeit: Von 1988 bis 2015 wurden rund 201.000 Mahlzeiten zugestellt. Dabei legte das Team 390.000 Kilometer zurück. "Die Freude ist groß, wenn das Essen geliefert wird", weiß Christa Streichsbier. "Unser Team wird auch für den sozialen Kontakt geschätzt. Neuigkeiten werden ausgetauscht, und ein kurzer Plausch bringt etwas Farbe in den Alltag."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.