17.05.2016, 08:24 Uhr

Sommerbetreuung im Kindergarten Parz

Um die Eltern in der Kinderbetreuung bestmöglich zu unterstützen, wurde bereits im vergangenen Jahr ein „durchgängiger Kindergarten“ organisiert. Das heißt, der Betrieb erstreckt sich auch auf die Sommerferien. Ausgenommen sind nur die letzten zwei Ferienwochen. Während dieser Zeit werden Grundreinigungsarbeiten durchgeführt.

Der durchgängige Kindergarten hat auch den Vorteil, dass der Betrieb in den Sommermonaten „normal“ weiterlaufen kann. Die Kinder müssen sich nicht auf eine andere Organisationsstruktur und neue Pädagoginnen umstellen, wie das in der Vergangenheit beim „Saisonkindergarten“ notwendig war.

„Diese Art der Betreuung während der Sommerferien ist zwar eine große Herausforderung bei der Urlaubsplanung des Kindergartenteams, allerdings profitieren die Kinder von der Kontinuität der Betreuung“, ist Kindergartenleiterin Christa Schmidleitner von der Umstellung auf einen durchgängigen Kindergartenbetrieb überzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.