23.06.2016, 07:55 Uhr

Volksschulkinder zu Besuch im Institut Zeileis

Einblicke in die lange Geschichte des Hauses bekamen die Schüler im Institut Zeileis. (Foto: Gemeinde Gallspach)
GALLSPACH (raa). Im Institut Zeileis durften auf Einladung von Martin Zeileis Kinder der vierten Klasse der Volksschule ganz offiziell mit Strom spielen. Gemeinsam mit Bürgermeister Dieter Lang und dem Obmann des Elternvereins KiGaVS, Manfred Schmidt, konnten sich die Schüler einen Eindruck der weltbekannten Behandlungsmethode machen. Robert Lanz führte die Schüler durch das hauseigene Museum bis sie endlich die Hochfrequenz-Methode selbst ausprobieren durften. Bei der Zeileis-Methode durchströmen 300.000 Volt den Körper des Patienten sowie des Arztes. Dadurch werden, so Zeileis, viele Heilungsprozesse in Gang gesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.