25.04.2016, 12:02 Uhr

Gelungener Start in die Saison

Große Freude: Die Spieler der UFG Grieskirchen/Pötting hatten nach dem Sieg über Vöcklabruck gut lachen. (Foto: ÖFBB)

Faustballer starten erfolgreich in die Bundesliga-Rückrunde

GRIESKIRCHEN (raa). Die Vöcklabrucker schlugen sich gut gegen die UFG Grieskirchen/Pötting. Doch am Ende hatten die Trattnachtaler mit 4:1 deutlich die Nase vorn. So deutlich das Endergebnis war, so knapp waren die einzelnen Sätze. Drei Sätze konnten erst in der Verlängerung gewonnen werden. Vor allem Dietz Weiss behielt in knappen Situationen die Nerven und hielt das Spiel mit einigen Servicegewinnen offen. "Gegen Vöcklabruck war es das erwartet schwere Spiel. Wie jedes Jahr schwingt ein bisschen Unsicherheit beim ersten Meisterschaftsspiel mit, wir haben aber unsere Aufgabe gut erledigt und die zwei Punkte ins Trockene gebracht. Angst über eine zu frühe Form müssen wir uns aber auch keine machen, da ist noch viel Luft nach oben vorhanden." resümmiert Coach Peer mit einem Augenzwinkern. In der kommenden Woche müssen die Trattnachtaler zum neuen Tabellenführer aus Kremsmünster. Dort wird man sicher noch mehr Gegenwehr als gegen Vöcklabruck bekommen, trotzdem will man mit einem weiteren Sieg in der Tabelle weiter nach oben klettern. "Für die Viertelfinali wäre es schon ein sehr großer Vorteil nach der Rückrunde Platz 1 oder 2 zu belegen. Daher ist dies unser Ziel und da dürfen wir uns in der gesamten Rückrunde nicht mehr als eine Niederlage leisten." gibt ein Abwehrspieler schon einen Ausblick auf die kommenden Wochen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.